Prof. Dr. Schumann

Ein leidenschaftliches ‚Ja’

zum aktiven Leistungssport.
Jahrgang 1963. Persönliche Förderung in den Bereichen
Fußball, Leichtathletik und Handball.

Ein bekennendes ‚Ja’

zu den wissenschaftlichen Aspekten im Leistungssport
als Diplom-Sportwissenschaftler
mit Promotion an der Leipziger Universität

Ein ergänzendes ‚Ja’

zum Blick über den Leistungssport hinaus.
Langjährige Tätigkeit als Vertriebsleiter und
Prokurist in einer Finanzierungsbank.

Erfahrungen

Deutscher Fußball-Bund

2006 bis 2012 sportwissenschaftlicher Mitarbeiter von Sportdirektor Matthias Sammer. Professionalisierung der Jugend-Nationalmannschaften sowie Weiterentwicklung der Nachwuchsarbeit im deutschen Fußball.

FC Bayern München

2012 bis 2016 sportwissenschaftlicher Mitarbeiter von Vorstand Sport Matthias Sammer. Entwicklung einer Leistungsplattform für die Profimannschaft sowie Professionalisierung der individuellen Leistungsförderung.

Lehrtätigkeit

Seit vielen Jahren an unterschiedlichen sportwissenschaftlichen Einrichtungen als Referent für leistungssportliche Themen. Dozent an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken.

PHILOSOPHIE

Jeder Erfolg hat seine Geheimnisse,
jede Niederlage Ihre Ursache

GRUNDLEGEND

Unsere Konzepte, Vorträge und Lehre basieren auf neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen und praktischen Erfahrungen.

PRAGMATISCH

Aufbauend auf umfangreichen Erfahrungen konzentriert sich unser Herangehen auf das Wesentliche, Entscheidende, Machbare.

INNOVATIV

Wir präsentieren neue, erfolgreiche Ansätze des Leistungssports und ziehen Parallelen zu Themenbereichen über den Sport hinaus.

LEISTUNGEN

Vorträge

Interessante Aspekte aus dem Leistungssport vermittle ich als Anregung für andere Tätigkeitsfelder und Lebensbereiche. Auf Wunsch passe ich die Vortragsinhalte individuell an oder entwickle weitere Themen mit Ihnen.

UNSERE THEMENVORSCHLÄGE:
Leistung im Grenzbereich
Sieg oder Niederlage, Erfolg oder Misserfolg - hinter diesem Alles oder Nichts des sportlichen Wettstreits steht immer eine umfassende individuelle Spitzenleistung, die nur in Grenzbereichen menschlicher Leistungsfähigkeit möglich werden. Sie sind das Resultat individueller Eignungen, in denen Eigenmotivation und Selbstreflexion oder Talent und Passion eine maßgebende und entscheidende Rolle spielen. Und zugleich offenbaren, wie auch in anderen Tätigkeitsbereichen außerhalb des Sports Spitzenleistungen realisierbar werden können.
TEAMSPIRIT – Die Kraft des Wir
In einer funktionierenden Sportmannschaft gelten Regeln. Diese zu beachten, sie in ihrer komplexen Dynamik zu verstehen und aktiv zu steuern sind Voraussetzungen für den Erfolg eines Teams. Eine hierarchische Führungsstruktur öffnet Raum für persönliche Entwicklungen jedes einzelnen Mitglieds. Die Position, die der Einzelne innerhalb des Teams einnimmt, darf nicht dem Zufall überlassen werden, soll das Ganze mehr als die Summe seiner Teile sein. Das Prinzip des Antizyklischen, die Stabilität der Mitte, ist hierfür ein unverzichtbares Instrument.








Führung schafft Orientierung
Die hervorstechendsten Merkmale guter Führung sind eine transparente Hierarchie, eine plausibel begründete Ordnung und ein von Werten geprägte Umgang mit den zu Führenden. Die Persönlichkeit des Führenden, seine natürliche Autorität, seine Authentizität und sein Teamverstand erst berechtigen ihn Verantwortung für Alle zu übernehmen. Gelingt es dem Führenden, die für ihn tätigen Menschen „groß“ zu machen, stärkt das nicht nur deren Inneres, sondern erhöht auch die Dynamik für und die Identifikation mit seiner Mannschaft.
Organisation von Leistung
Sportliche Höchstleistungen sind kein Zufall. Sie sind Ergebnis einer komplexen Organisation von Inhalten, Strukturen und Menschen. Die richtige Balance zwischen diesen Elementen gewährleistet bestmöglichste Leistungen. Selbstverständlich sind Menschen der letztlich entscheidende Parameter, weil Inhalte und Strukturen nichts ohne handelnde Menschen sind. Inhalte und Menschen haben ohne Strukturen keine Ordnung. Und Strukturen und Menschen ohne Inhalte fehlen die Orientierungen. Das zusammen bildet das magische Dreieck der Leistungsorganisation.

Wissenschaftliches Arbeiten

Wissensweitergabe durch Lehraufträge und Lehrveranstaltungen. Expertenbeiträge bei sportwissenschaftlichen Veranstaltungen, in renommierten Fach- und Publikationsmedien, Expertentätigkeit bei sportpraktischen Projekten; stets unter unserem Leitgedanken: „Organisation sportlicher Spitzenleistungen“.

Konzepte im Leistungssport

Austausch und Entwicklung von Konzepten auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung und Wissen über aktuelle Trends erfolgreicher Leistungssportentwicklungen, ehrgeizigen Ansprüchen der Sportwissenschaft genügend und bewiesen in ihrer täglichen Anwendung auf allerhöchstem Leistungssportniveau.




WIR FREUEN UNS AUF DEN AUSTAUSCH
Mailen Sie uns!

Aktivität

alle anzeigen
 

Publikationen

Vorträge

Februar 2018
Begeistert zum Erfolg. 
(Vortrag im HR Fitness Club: Mit Begeisterung zu Top-Leistung und Erfolg. Happiness-Management als größter Wertschöpfungsfaktor.) München, Fa. Bonago.
Mai 2018
Spitzenwege: vom Fußball lernen 
Welche Erfahrungen aus dem Profifußball lassen sich auf andere Berufsbereiche transferieren, um die eigene Leistung spitze zu machen? Diese Frage beantworten Dr. Karsten Schumann und Felix Seidel in ihrem Vortrag, in dem sie sich gemeinsam mit ihren Zuhörern auf eine Gipfeltour begeben. Schumanns und Seidels Erfahrungen aus ihrer langjährigen Tätigkeit im Spitzensport ebnen den Weg, den das Duo informativ, interaktiv und unterhaltsam gestaltet. Sie geben konkrete Handlungsempfehlungen und spannende Hintergründe aus dem deutschen Spitzenfußball mit exklusiven Videobeiträgen von Fußball-Europameister Matthias Sammer und Fußball-Olympiasiegerin Melanie Leupolz.
Juni 2015
Mit Leidenschaft zum Erfolg! 
(Vortrag zum Sommerfest der Invensity GmbH). Nürnberg, Le Meridian Grand Hotel am 26. Juni 2015.
September 2007
Der weite Weg zum Erfolg. Die neue Ausbildungskonzeption und Eliteförderung des DFB.  
(Vortrag auf dem 10. deutsch-polnischen Trainersymposium des NOFV in Kienbaum am 10. September 2007)
Oktober 2017
Langfristiger Leistungsaufbau. Am Beispiel FC Bayern München 
Langfristiger Leistungsaufbau. Am Beispiel FC Bayern München (Vortrag im Herbstsemester im Masterstudium Sportwissenschaft). Berlin, Institut für Leistungssport & Trainerbildung an der H:G Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst.
Dezember 2016
Professionelle Karriereentwicklung im Verein 
(Impulsvortrag in der Fuball Lounge: Karrieremanagement im Profisport). Veranstalter: Institut fr Fuballmanagement an der Hochschule fr angewandtes Management Bankhaus Donner & Reuschel, Mnchen am 15. Dezember 2016.
November 2016
Herausforderungen für die Organisationsstrukturen der Profi-Clubs 2020. 1. Bundesliga Manager Lounge 
Podiumsdiskussion: Haupt, T.; Bremer, B.; Rolfes, S.; Schumann, K: (HDI Arena (Business-Lounge), Hannover am 08. November 2016)
Juni 2016
Eine fundierte Ausbildung ist die Basis um Träume zu erfüllen! 
(Vortrag auf Einladung des Herrenverein Aschara). Kirchheilingen, Zum Alten Speicher
April 2016
Langfristiger Leistungsaufbau beim FC Bayern München 
(Vortrag zur Eröffnung des Sommersemester im Masterstudium Sportwissenschaft). Berlin, Institut für Leistungssport & Trainerbildung an der H:G Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst am 18. April 2016.
März 2016
Strategische Ausrichtung der Jugendarbeit des FC Bayern München 
(Key-Note Vortrag in der 1. Expertentagung zur Talentförderung im bayerischen Fußball). Ismaning, Institut für Fußballmanagement an der Hochschule für angewandtes Management am 31. März 2016.
alle anzeigen

Veröffentlichungen

Schumann, K.:
Die Seite der Leistung. Kolumne. 
In: Socrates. Das denkende Sportmagazin. Heft 18. 04/2018. S. 12 - 13.
Schumann, K.:
Die Seite der Leistung: Grenzbereiche. 
In: Socrates. Das denkende Sportmagazin. Heft 19. 05/2018. S. 12 - 13.
Schumann, K.:
Die Seite der Leistung: Nicht jeder Gigant ist eine Legende. 
In: Socrates. Das denkende Sportmagazin. Heft 21. 07/2018. S. 12-13.
Schumann, K. / Vieth, N. (Redaktion)
Der weite Weg zum Erfolg. Ausbildungskonzeption des DFB. 
Deutscher Fußball-Bund. Broschüre. Frankfurt a.M. 2007. 40 S.
Schumann, K.:
Die Seite der Leistung: Der deutsche Mythos. 
In: Socrates. Das denkende Sportmagazin. Heft 20. 06/2018. S. 12-13.
Schumann, K.:
Die Seite der Leistung: Die Kontinuität in Person. 
In: Socrates. DAs denkende Sportmagazin. Heft 22. 08/2018. S. 10-11.
Dr. Karsten Schumann
Die Seite der Leistung: Zielstrebige Entschlossenheit 
In: Socrates. Heft 09/2018. Nr. 23. S. 12/13.
Schumann, K.:
Die Seite der Leistung: Etwas Neues schaffen. 
In: Socrates. Die besten Storys schreibt der Sport. Heft 24. 10/2018. S. 14-15.
Schumann, K.:
Die Seite der Leistung: Besonderes Antriebsmotiv 
In: Socrates. Die besten Storys schreibt der Sport. Heft 25. 11/2018. S. 14/15.
Schumann, K. / Vieth, N. (Redaktion)
Organisation der Leistung: Versuch einer Begriffsbestimmung unter Beachtung der Sichtweisen im Fußball. 
In: Lange, d. / Mues, a. / Heinicke,.w. (Hrsg). Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst GmbH / Institut für Leistungssport & Trainerbildung: Leistungssport im Wandel der Zeit. Festschrift zum 75. Geburtstag von Prof. Dr. Jochen Zinner. Berlin 2018, S. 90 - 105.
alle anzeigen

Presse

18.11.2018
Jeder Erfolg hat sein Geheimnis, jede Niederlage ihre Ursache 
fM sprach mit ihm im Rahmen des Aufstiegskongresses 2018 mit Prof. Dr. Schumann.

Dezember 2016
Fußball Lounge rät zur Diskussion über Karrieremanagement im Profisport an. 
Presseportal, Institut für Fußballmanagement

April 2016
Der Weg zur Bayern-DNA. 
Spox

März 2016
Jetzt spricht Sammers Schattenmann. 
Münchner Merkur

März 2015
Besser sein. Wie das Spiel des Lebens gelingen kann. 
Nachhaltigkeit-im-Fußball


Kontakt

 




Wir freuen uns, unser Wissen und unsere Erfahrung in Ihrem Umfeld einzusetzen.

Senden Sie uns Ihre Anfrage:
info@karstenschumann.de
 

Partner